Corona

Wie wirkt sich die Corona-Situation auf die aktuellen Buchungen aus?

Informationen zu Ihrem Hausboot-Urlaub in den Zeiten der Pandemie finden unter Corona-Infos.

Ausstattung

Gibt es Strom auf dem Boot?

Kocher, Kühlschrank und Warmwassersystem werden mit Gas betrieben. Es sind 2 Gasflaschen mit je 11kg an Bord - dies ist mehr als ausreichend für die beliebten Buchungszeiträume eines Wochenendes, einer Kurzwoche oder einer Woche.

Die Beleuchtung arbeitet mit 12 V Energiesparlampen. Die 12 V Batterie wird durch den Motor und eine Solarzelle auf dem Dach geladen. Über einen 12 V USB-Stecker können Sie Ihr Mobiltelefon, Kamera oder Notebook laden.

Nicht zur Bordausstattung gehörende Kaffeemaschine, Toaster, Fön etc. können nur betrieben werden, wenn Ihr Liegeplatz über Landstrom verfügt. Im Heimathafen ist das der Fall, jedoch an den meisten Liegeplätzen eher nicht. Ein Landstromkabel befindet sich an Bord.

Bitte beachten Sie, dass immer nur so viel Strom entnommen werden kann, wie durch Motor und Solarzelle nachgeladen wird.

Hat das Hausboot eine Heizung?

Das Boot verfügt über eine Gasheizung, sodass es an kühleren Tagen kuschelig warm und gemütlich wird.

Trotzdem sollten Sie ausreichend warme Kleidung und eine Decke dabei haben, damit Sie während der Fahrt am Steuerrad nicht frieren.

Wie funktioniert die Wasserversorgung an Bord?

An Bord befindet sich ein Frischwassertank mit einem Fassungsvermögen von ca. 400 Litern. Dieses Frischwasser nutzen Sie zum Kochen und Duschen. Für die WC-Spülung pumpen Sie Flusswasser an.

Das Abwasser der Toilette wird im Fäkalientank (ca. 400 Liter) gesammelt und nach Ihrer Reise von uns entsorgt (im Preis der Endreinigung inbegriffen).

Die Tankkapazitäten reichen im Normalfall für eine komplette Woche aus.

Sollten Sie trotzdem zwischendurch Frischwasser benötigen oder die Fäkalien abpumpen lassen müssen, finden Sie in den Bordmappen nähere Informationen zu den jeweiligen Häfen und Bootsclubs, die diesen Service anbieten.

Können wir unsere Fahrräder mitnehmen?

Ihr "Flusshäuschen" ist die ideale Ausgangsbasis für Wander- und Fahrradtouren. Sie können problemlos bis zu 4 Fahrräder mitnehmen.

Wenn Sie Fahrräder mieten möchten, empfehlen wir die von Nassau-Touristik angebotenen Räder. Kontakt: www.nassau-touristik.de

Müssen wir Bettwäsche mitbringen?

Zur Vermeidung von Ansteckungsgefahren im Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind bis auf Weiteres keine Kopfkissen, Bettdecken oder sonstige Decken an Bord und müssen von Ihnen ebenso mitgebracht werden wie die zugehörige Bettwäsche. Die Matratzen sind mit einem Schoner und einem frischen Bettlaken bezogen.

Die Matratzenmaße liegen bei 140cm x 200 cm.

Wie weit kann man mit dem Benzinvorrat fahren und wie schnell fährt das Boot?

Der Benzinvorrat von 100 Litern reicht erfahrungsgemäß für zwei Wochen aus. Sollten Sie dennoch tanken müssen, finden Sie in Lahnstein, Bad Ems, Laurenburg und Dehrn Tankstellen. Je nach Stellung des Gashebels und nach Strömungsgeschwindigkeit der Lahn (1-5 km/h) fahren Sie ca. 5 Kilometer in der Stunde. Zusätzliche Zeit sollten Sie fürs Schleusen einplanen. Sofern Sie direkt in die Schleuse einfahren können, dauert ein Schleusenvorgang ca. 15 - 20 Minuten. Noch ein Hinweis zur durchschnittlichen, täglichen Fahrtzeit: diese liegt erfahrungsgemäß bei 2-3 Stunden.

Was gibt es zum Thema Hausboot und Nachhaltigkeit - also vor allem Umwelt- und Klimaschutz - zu sagen?

Informationen zu unseren Bemühungen, die Reise mit dem Hausboot im Sinne des Prinzips "Nachhaltigkeit" zu gestalten, haben wir in einem eigenen Beitrag zusammengefasst: Nachhaltigkeit auf dem Boot

Reisevorbereitung

Wie genau kann ich meine Reiseroute planen?

Eine Reise mit dem Hausboot auf der Lahn lässt sich nicht genau planen. Durch die Abhängigkeit von den Wetterverhältnissen (Wind, Gewitter) und dem Wasserstand sowie den Schleusenphasen sollten Sie bereit sein, einmal gefasste Pläne wieder abzuändern. Um einen Anlegeplatz zu buchen, rufen Sie am besten am Vorabend oder am gleichen Tag bei der entsprechenden Anlegestelle an und erkundigen sich nach der aktuellen Nutzung und einer Reservierungsmöglichkeit.

Ohnehin gilt an Bord: "Ruhe und Gelassenheit" sollten Priorität haben, um einerseits einen erholsamen Urlaub zu haben und andererseits Schäden am Boot oder an den Einrichtungen an der Lahn zu vermeiden. Mit Vollgas "Strecke zu machen" ist  nicht zu empfehlen, denn Hausboot fahren ist anstrengender als Autofahren. Stetig müssen die Einflüsse von Strömung und Wind vom Schiffsführer am Steuer ausgeglichen werden. Zudem mag das Getriebe des Motors den Wechsel aus dem Vollgas voraus in das Vollgas zurück gar nicht gern. Es gilt: "Wer langsam reist, hat mehr vom Urlaub." 

Wählen Sie daher ihre Fahrtroute aus und stellen Sie sich unterwegs auf die aktuell herrschenden Bedingungen und auf Ihre "Lust und Laune" ein.

Ist eine Reiserücktrittsversicherung notwendig?

Sofern nicht in den Leistungen Ihrer Kreditkarte enthalten, ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sehr empfehlenswert. Diese schützt Sie sowohl vor Stornierungskosten (siehe AGB), wenn Sie die Reise aus irgendeinem Grund kurzfristig nicht antreten können. Dies können u.a. familiäre Zwischenfälle oder Krankheit, regionale Corona-Regelungen oder ein kaputtes Auto sein ...

Wie ist das Boot gegen Schäden versichert?

Für das Boot besteht eine Haftpflichtversicherung, die Schäden an fremden Booten und Eigentum Dritter abdeckt. Außerdem ersetzt eine Vollkaskoversicherung Schäden, die Sie/der Charterer am Flusshäuschen verursachen. Die Versicherungsprämien sind bereits im Charterpreis enthalten. Die Selbstbeteiligung bei der Vollkaskoversicherung beträgt 500,00 Euro. Die Höhe der Kaution beträgt ebenfalls 500,00 Euro und ist vor Schiffsübernahme in bar zu hinterlegen.

Für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig (z.B. wegen Trunkenheit) verursacht werden, haftet der Charterer in voller Höhe.

Kommen Zusatzkosten auf mich zu?

Kraftstoff und Gas werden nach Verbrauch separat abgerechnet

  • Benzin: aktuell € 8,50 pro gefahrene Stunde (neuer Preis ab 1.7.21) - diese Kosten können bei stark verändertem Benzinpreis angepasst werden.
  • Gas: nach tatsächlichem Verbrauch € 3,00/kg (Orientierungswerte: € 0,50 Kühlschrank/Tag + € 0,50 je Person /Tag)

Wenn Sie harzfreies Brennholz verwenden möchten (nur solches ist zugelassen!) stellen wir Ihnen dieses gern für € 15,00 pro Kiste zur Verfügung. Eine Kiste reicht normalerweise für mehrere Grillabende.

Übergabe und Rücknahme

Wo übernehme ich das Boot und wo muss ich es zurück geben?

Übergabe- und Rückgabeort ist jeweils der Hafen von Hollerich, der zwischen Obernhof und Nassau liegt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter Anfahrt.

Gibt es feste Übernahme- und Rückgabezeiten?

Damit das Boot für Sie und die nach Ihnen kommenden Gäste gründlich gereinigt und hergerichtet werden kann, bitten wir Sie, die unter “Chartern: Preise, Termine, Zeiten 2022” angegebenen Uhrzeiten einzuhalten.

Was ist mit der Endreinigung?

Wir haben hohe Standards - auch und insbesondere in Bezug auf Sauberkeit. Wir möchten sicher stellen, dass jeder Gast sich wohl fühlt. Aus diesem Grunde bieten wir unser "Flusshäuschen" generell nur mir Endreinigung durch uns an. Sie übergeben uns das Boot einfach besenrein und grundgereinigt. Dazu gehört auch die Reinigung von Geschirr, Besteck und Grill sowie die Entsorgung des Abfalls.

Die Endreinigung inklusive einer Flächendesinfektion ist bereits pauschal im Charterpreis enthalten.

Eine ordentliche Endreinigung umfasst Staub saugen, Bad und Toilette gründlich putzen, Fenster reinigen, Auswischen, etc. sowie die Flächendesinfektion. Im Charterpreis enthalten ist auch das Absaugen des Fäkalientanks (ca. 400 Liter) und das Auffüllen das Wassertanks (ca. 400 Liter) und des Benzintanks. Der Benzinverbrauch wird über die individuell gemessenen und berechneten Motorbetriebsstunden abgegolten.

Während der Fahrt auf der Lahn

Was sollten Hausboot-Neulinge beachten?

Wenn Sie noch nie auf einem Hausboot unterwegs waren, empfehlen wir Ihnen, die Reise mindestens mit drei Besatzungsmitgliedern anzutreten. Die Steuerung der Boote erfordert eine hohe Aufmerksamkeit und die Boote reagieren auf die Steuerung eher etwas schwerfällig und mit Verzögerung. Daher ist es gut, für An- und Ablegemanöver und für die Schleusen zwei unabhängige Matrosen oder Matrosinnen zur Verfügung zu haben, die die Leinen am Bug und am Heck handhaben. Für Ungeübte ist die Doppelaufgabe der Steuerung und Handhabung der Leinen meist eine eher stressige Situation, die Sie vermeiden können. 

Was sollten versierte Sportbootfahrer beachten?

Auch für versierte Sportbootfahrer mit Führerschein kann die Steuerung der Boote eine Herausforderung sein (wie wir aus der Praxis berichten können :-) - die völlig andere Steuerung der Boote, die durch den am Bug und tief liegenden Führerstand und die ca. acht hinter dem Schiffsführer liegenden Schiffsmeter bedingt ist, ist kombiniert mit der relativen Trägheit der Boote etwas ganz Anderes als gewohnt. Achten Sie daher ebenfalls auf eine versierte Besatzung, die Sie als Schiffsführer bei der Reise unterstützt. 

Wo kann ich anlegen, wo kann ich übernachten?

Es gibt ausreichend Gastliegeplätze an der Strecke, die von Bootsclubs, Gemeinden (in der Regel für eine Gebühr in Höhe von € 10 bis € 15) oder auch Gastronomiebetrieben zur Verfügung gestellt werden. Hier gibt es auch meist einen Stromanschluss mit 230V (falls doch mal ein Fön gebraucht wird...). Wichtig ist: es gibt keinen für Sie reservierten Liegeplatz. Sie sollten jedoch eigentlich immer ein schönes Plätzchen finden. Sie können aber auch von unterwegs bei einem der Bootsclubs anrufen und sich nach einem freien Platz erkundigen. Auch Campingplätze bieten Liegeplätze für Boote an. Die Preise orientieren sich an den Gebühren für Wohnmobile. Auch hier ist vorher ein Anruf zu empfehlen. Nachdem Sie fest gemacht haben, ist unbedingt eine sofortige Anmeldung an der Rezeption des Campingplatzes erforderlich.

Eine detaillierte Beschreibung aller Sportboothäfen, Marinas und Clubs mit den Auflistung der nutzbaren Einrichtungen finden Sie in der Ihnen zur Verfügung gestellten Broschüre "Zum Glück gibt es die Lahn" sowie im sehr empfehlenswerten Reiseführer "Die Lahn" von Gert Gätke und Christel Loos, die exzellente Kenner der Lahn sind. Das Büchlein kostet € 19,95 und kann direkt bei den Verfassern per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

Wie sind die Öffnungszeiten der Schleusen?

Die Schleusen werden täglich von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr von freundlichen Schleusenmeistern und Schleusenmeisterinnen bedient. Die letzte Einfahrt ist spätestens um 18.15 Uhr möglich. Da diese auch in die andere Fahrtrichtung gehen kann, sollten Sie 17.45 Uhr als letzte Ankunftszeit einplanen.

Von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr ist Mittagspause. Bitte nicht ungeduldig werden, wenn es nicht um Punkt 12.30 Uhr weitergeht. Vielleicht fahren ja gerade Boote aus der anderen Richtung ein.

Was kostet eine Schleusendurchfahrt?

Die Benutzung der Schleusen ist kostenlos. Anders als in anderen Ländern üblich werden an das Schleusenpersonal auch keine Geld- oder Nahrungsmittelspenden abgegeben. Die freundlichen Schleusenwärter und -wärterinnen sind Angestellte der Wasserschifffahrtsbehörde und stehen daher im staatlichen Dienst.

Kann/ darf man bei jedem Wetter mit dem Flusshäuschen fahren?

Wir bewegen uns mit dem Flusshäuschen auf einer "Wasserstraße" in der freien Natur. Durch anhaltenden Regen kann der Wasserstand der Lahn steigen und die Fahrt mit dem Hausboot aus Sicherheitsgründen Beschränkungen unterliegen.

Wenn wir die Fahrt mit dem Hausboot in Anbetracht des aktuellen Wasserstandes als zu gefährlich einschätzen oder sich ein Hochwasser aufgrund der Wettervorhersage ankündigt, werden wir Sie anrufen und Sie bitten, das Flusshäuschen sicher an einem Liegeplatz festzumachen und die Fahrt zu unterbrechen oder sofort in den Heimathafen zurückzukehren.

Das Hausboot bietet durch seine Bauweise eine große Angriffsfläche für den Wind. Die Ausstattung des Motors ist so gewählt, dass eine führerscheinfreie Nutzung möglich ist - bei bestimmten Wetterbedingungen ist diese jedoch für ein sicheres Manövrieren des Bootes nicht ausreichend. Daher sollten Sie auch bei starkem und böigem Wind sowie bei Gewitter an einem sicheren Liegeplatz bleiben bis sich das Wetter beruhigt hat. Bei anhaltendem Wind ab Windstärke 4 oder entsprechenden Böen kann es möglich sein, dass die Fahrt für längere Zeit nicht möglich ist. Da dies von uns nicht beeinflusst werden kann, stellt eine solche Einschränkung jedoch keinen Minderungsgrund für die Charterkosten dar.

Konkrete Verhaltenshinweise und Empfehlungen erhalten Sie bei HAUSBOOTE Lahn im Rahmen der Einweisung sowie beim Schleusenpersonal.

Welche Flora und Fauna gibt es an der Lahn?

Die Natur an der Lahn ist wunderschön und verdient Ihren Respekt und einen schonenden Umgang. Die "Zehn goldenen Regeln für Wassersportler in der Natur" sind für uns und unsere Gäste selbstverständlich. Zu beobachten gibt es neben vielen Wasser- und Uferpflanzen sowie Schwänen und Stockenten u.a. Nilgänse, Eisvögel, Graureiher, Kormorane, Bachstelzen, Bisamratten, verschiedene Fisch-, Frosch- und Krötenarten. Mitunter ist die unter Naturschutz stehende Würfelnatter in den Uferwiesen oder im Wasser zu sehen.

Wo kann ich tanken?

Der Benzinvorrat von 100 Litern reicht erfahrungsgemäß für zwei Wochen aus. Sollten Sie dennoch tanken müssen, finden Sie in Lahnstein, Bad Ems, Laurenburg und Dehrn Tankstellen.

Dürfen wir auf dem Hausboot grillen?

Zur Bootsausstattung gehört auch ein Grill. Brennholz können Sie für 15 Euro je Kiste erwerben. Sollten Sie eigenes Holz mitbringen achten Sie bitte darauf, dass aus Sicherheitsgründen (Funkenbildung) KEIN HARZHALTIGES HOLZ verwendet werden darf. Ebenfalls aus Sicherheitsgründen darf der Grill auf dem Boot nur mit der von uns bereit gestellten feuerfesten Matte verwendet und nur an einem festen Liegeplatz in Gang betrieben werden. Die Umgebung des Grills muss feucht gehalten werden und es muss ein Eimer mit Wasser in der Nähe stehen. 

Zur Feuerschale gehört auch ein entsprechender Grillrost. Bitte denken Sie daran, Grillkohle mit zu bringen. Grillkohle kann jedoch auch in Supermärkten im benachbarten Nassau erworben werden.

Der Grill ist am Ende Ihres Urlaubs von Speiseresten und Fettrückständen sowie von Asche- und Kohlerückständen zu reinigen. Grillbürsten stehen dafür zur Verfügung.

Dürfen wir unsere Haustiere mitnehmen?

Im Interesse von Gästen, die unter Tierallergien leiden, ist die Mitnahme von Hunden nur auf Anfrage und nur auf "Mein Flusshäuschen #2" möglich. Für die Endreinigung wird eine gesonderte Gebühr von € 40,00 berechnet. Dabei sollte beachtet werden, dass ein Hund bei uns mit Rücksicht auf nachfolgende Gäste nicht ins Bett gehört ...

Ist ein Insektenschutz notwendig?

Alle Fenster in Wohn- und Schlafzimmern verfügen über Insektenschutzgitter. Trotzdem sollten Sie geeignete Insektenschutzmittel dabei haben.

Eignet sich die Lahn für Touren mit Kanu oder Kajak?

Die Lahn ist ein wunderbares Revier für Kanu- und Kajaktouren. Wenn Sie ein Kajak oder Kanu leihen möchten, stellen wir gerne Kontakt zu einem der Verleiher ganz in der Nähe her.

Sonstiges

Haben wir eine Ihrer Fragen nicht beantworten können? Schreiben Sie uns gern eine Nachricht.

Geschrieben von Kapitänin
Zugriffe: 22368

hausboote lahn white Führerscheinfrei! - Das können Sie auch!

Damit Sie sicher und entspannt unterwegs sind, machen wir Sie natürlich ausführlich mit Theorie und Praxis bekannt. Mit der Theorie können und sollten Sie sich bereits zu Hause beschäftigen. Dazu empfehlen wir die „Charterfibel - Hausbootwissen für Einsteiger“, die Sie für nur € 7,80 bei uns als Zusatzleistung bestellen oder im Buchhandel erwerben können. In der Charterfibel finden Sie nützliche Informationen, die Ihnen bei der Einweisung und der Übungsfahrt mit Schleusung zu Gute kommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok