Wo kann ich anlegen?

Es gibt ausreichend Gastliegeplätze an der Strecke, die von Bootsclubs, Gemeinden (in der Regel für eine Gebühr in Höhe von € 10 bis € 15) oder auch Gastronomiebetrieben zur Verfügung gestellt werden. Hier gibt es auch meist einen Stromanschluss mit 230V (falls doch mal ein Fön gebraucht wird...). Wichtig ist: es gibt keinen für Sie reservierten Liegeplatz. Sie sollten jedoch eigentlich immer ein schönes Plätzchen finden. Sie können aber auch von unterwegs bei einem der Bootsclubs anrufen und sich nach einem freien Platz erkundigen. Auch Campingplätze bieten Liegeplätze für Boote an. Die Preise orientieren sich an den Gebühren für Wohnmobile. Auch hier ist vorher ein Anruf zu empfehlen. Nachdem Sie fest gemacht haben, ist unbedingt eine sofortige Anmeldung an der Rezeption des Campingplatzes erforderlich.

Eine detaillierte Beschreibung aller Sportboothäfen, Marinas und Clubs mit den Auflistung der nutzbaren Einrichtungen finden Sie in der Ihnen zur Verfügung gestellten Broschüre "Mein Herz schlägt für die Lahn" sowie im sehr empfehlenswerten Reiseführer "Die Lahn" von Gert Gätke und Christel Loos, die exzellente Kenner der Lahn sind. Das Büchlein kostet € 19,95 und kann direkt bei den Verfassern per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellt werden.

Wie sind die Öffnungszeiten der Schleusen?

Die Schleusen werden täglich von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr von freundlichen Schleusenmeistern und Schleusenmeisterinnen bedient. Die letzte Einfahrt ist spätestens um 18.15 Uhr möglich. Da diese auch in die andere Fahrtrichtung gehen kann, sollten Sie 18.00 Uhr als letzte Ankunftszeit einplanen.

Von 12.00 Uhr bis 12.30 Uhr ist Mittagspause. Bitte nicht ungeduldig werden, wenn es nicht um Punkt 12.30 Uhr weitergeht. Vielleicht fahren ja gerade Boote aus der anderen Richtung ein.

Übrigens: die Schleusungen sind gebührenfrei.

Kann/ darf man bei jedem Wetter mit dem Flusshäuschen fahren?

Wir bewegen uns mit dem Flusshäuschen auf einer "Wasserstraße" in der Natur. Durch anhaltenden Regen kann der Wasserstand der Lahn steigen und die Fahrt mit dem Hausboot aus Sicherheitsgründen Beschränkungen unterliegen.

Es gilt ein offizielles Fahrverbot bei Hochwasser (Maßgeblich: Pegel Kalkofen ab 360 cm Pegelstand. Info abrufbar im Internet unter http://www.hochwasser-rlp.de/karte/einzelpegel/flussgebiet/lahn/pegel/KALKOFEN_NEU oder Telefonansage: 06439 -19 429). 

Ein Hausboot ist ein Kompromiss zwischen einer schwimmenden Ferienwohnung und einem Boot und hat daher andere Fahreigenschaften als ein "richtiges" Schiff. Auch die führerscheinfreie Motorisierung mit lediglich 15 PS führt dazu, dass das Flusshäuschen bereits bei niedrigerem Pegel sicher an einem Steg festmachen sollte bis die Situation sich normalisiert hat. Auch bei starkem und böigem Wind sowie bei Gewitter sollte man an einem sicheren Liegeplatz bleiben bis sich das Wetter beruhigt hat. Konkrete Verhaltenshinweise und Empfehlungen erhalten Sie bei HAUSBOOTE Lahn im Rahmen der Einweisung sowie dem Schleusenpersonal.

Wo kann ich tanken?

Der Benzinvorrat von 100 Litern reicht erfahrungsgemäß für zwei Wochen aus. Sollten Sie dennoch tanken müssen, finden Sie in Lahnstein, Bad Ems, Laurenburg und Dehrn Tankstellen.

Müssen wir Bettwäsche mitbringen?

Die Boote verfügen über Bettdecken und Kopfkissen für 4 Personen. Bezüglich Bettwäsche haben Sie die Wahl: Sie leihen ein Wäscheset mit Bettlaken und Bezügen (für € 15,00 je Person) und Handtüchern (insgesamt € 20,00 je Person). Oder Sie bringen eigene Bettwäsche und Handtücher mit (Matratzenmaße  140cm x 200 cm, Bettbezug 140cm x 200 cm, Kopfkissenbezug 80cm x 80 cm). Bitte beachten Sie: wenn Sie nachträglich doch Bettwäsche bestellen möchten, bitten wir um rechtzeitige Info spätestens 2 Tage vor Reiseantritt, da vor Ort keine Bettwäsche vorrätig ist.

Was ist mit der Endreinigung?

Wir haben hohe Standards - auch und insbesondere in Bezug auf Sauberkeit. Wir möchten sicher stellen, dass jeder Gast sich wohl fühlt. Aus diesem Grunde bieten wir unser "Flusshäuschen" generell nur mir Endreinigung durch uns an. Sie übergeben uns das Boot einfach besenrein und grundgereinigt. Dazu gehört auch die Reinigung von Geschirr, Besteck und Grill sowie die Entsorgung des Abfalls.

Die Endreinigung, die ansonsten mit € 40,00 zusätzlich berechnet würde, ist bereits pauschal im Charterpreis enthalten.

Eine ordentliche Endreinigung umfasst Staub saugen, Bad und Toilette gründlich putzen, Fenster reinigen, Auswischen, etc.). Außerdem die Gebühr für das Absaugen des Fäkalientanks (ca. 400 Liter) und das Auffüllen das Wassertanks (ca. 400 Liter).

Gibt es Strom auf dem Boot?

Kocher, Kühlschrank und Warmwassersystem werden mit Gas betrieben. Es sind 2 Gasflaschen mit je 11kg an Bord - dies ist in jedem Fall mehr als ausreichend.

Die Beleuchtung arbeitet mit 12 V Energiesparlampen. Die 12 V Batterie wird durch den Motor und eine Solarzelle auf dem Dach geladen. Über einen 12 V Stecker können bis max. 150 W entnommen werden. Über einen Inverter stehen auch 220Volt / 150 W zur Verfügung, z.B. um Mobiltelefon oder Notebook zu laden.

Es können mit dem Wechselrichter jedoch keine Kaffeemaschine, kein Toaster, kein Fön etc. betrieben werden, da diese Geräte mehr als 150 Watt entnehmen.

Bitte beachten Sie, dass immer nur so viel Strom entnommen werden kann, wie durch Motor und Solarzelle nachgeladen wird!

Es besteht jedoch an vielen Liegeplätzen von Bootsclubs die Möglichkeit, mittels eines an Bord befindlichen Verlängerungskabels Geräte, die einen 230 V Standardanschluss benötigen, zu nutzen.

Können wir unsere Fahrräder mitnehmen?

Ihr "Flusshäuschen" ist die ideale Ausgangsbasis für Wander- und Fahrradtouren. Sie können problemlos bis zu 4 Fahrräder mitnehmen.

Wenn Sie Fahrräder mieten möchten, empfehlen wir die von Nassau-Touristik angebotenen Räder. Kontakt: www.nassau-touristik.de

Dürfen wir auf dem Hausboot grillen?

Zur Bootsausstattung gehört auch ein Grill. Brennholz können Sie für 15 Euro je Kiste erwerben. Sollten Sie eigenes Holz mitbringen achten Sie bitte darauf, dass aus Sicherheitsgründen (Funkenbildung) KEIN HARZHALTIGES HOLZ verwendet werden darf. Ebenfalls aus Sicherheitsgründen muss das Grillfeuer mit dem vorhandenen Funkenschutzgitter abgedeckt werden.

Zur Feuerschale gehört auch ein entsprechender Grillrost. Bitte denken Sie daran, Grillkohle mit zu bringen. Grillkohle kann jedoch auch in Supermärkten im benachbarten Nassau erworben werden.

Dürfen wir unsere Haustiere mitnehmen?

Im Interesse von Gästen, die unter Tierallergien leiden, ist die Mitnahme von Hunden nur auf Anfrage und nur auf einem der Boote möglich. Für die Endreinigung wird eine gesonderte Gebühr von € 30,00 berechnet.

Hat das Hausboot eine Heizung?

Das Boot verfügt über eine Gasheizung, sodass es an kühleren Tagen kuschelig warm und gemütlich wird.

Trotzdem sollten Sie ausreichend warme Kleidung und eine Decke dabei haben, damit Sie während der Fahrt am Steuerrad nicht frieren.

Ist ein Insektenschutz notwendig?

Alle Fenster in Wohn- und Schlafzimmern verfügen über Insektenschutzgitter. Trotzdem sollten Sie geeignete Insektenschutzmittel dabei haben.

Eignet sich die Lahn für Touren mit Kanu oder Kajak?

Die Lahn ist ein wunderbares Revier für Kanu- und Kajaktouren. Wenn Sie ein Kajak oder Kanu leihen möchten, stellen wir gerne Kontakt zu einem der Verleiher ganz in der Nähe her.

Wie weit kann man mit dem Benzinvorrat fahren und wie schnell fährt das Boot?

Der Benzinvorrat von 100 Litern reicht erfahrungsgemäß für zwei Wochen aus. Sollten Sie dennoch tanken müssen, finden Sie in Lahnstein, Bad Ems, Laurenburg und Dehrn Tankstellen. Je nach Stellung des Gashebels und nach Strömungsgeschwindigkeit der Lahn (1-5 km/h) fahren Sie bei sogenannter "Marschfahrt" ca. 7 Kilometer in der Stunde. Zusätzliche Zeit sollten Sie für´s Schleusen einplanen. Sofern Sie direkt in die Schleuse einfahren können, dauert ein Schleusenvorgang ca. 15 - 20 Minuten. Noch ein Hinweis zur durchschnittlichen, täglichen Fahrtzeit: diese liegt erfahrungsgemäß bei 2-3 Stunden.

Ist eine Reiserücktrittsversicherung notwendig?

Sofern nicht in den Leistungen Ihrer Kreditkarte enthalten, ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung empfehlenswert. Beispielsweise bei der ERV unter www.reiseversicherung.de.

Wie ist das Boot gegen Schäden versichert?

Für das Boot besteht eine Haftpflichtversicherung, die Schäden an fremden Booten und Eigentum Dritter abdeckt. Außerdem ersetzt eine Vollkaskoversicherung Schäden, die Sie/der Charterer am “Flusshäuschen #1” verursachen. Die Versicherungsprämien sind bereits im Charterpreis enthalten. Die Selbstbeteiligung bei der Vollkaskoversicherung beträgt 500,00 Euro. Die Höhe der Kaution beträgt ebenfalls 500,00 Euro und ist vor Schiffsübernahme in bar zu hinterlegen.

Für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig (z.B. wegen Trunkenheit) verursacht werden, haftet der Charterer in voller Höhe.

Wie funktioniert die Wasserversorgung an Bord?

An Bord befindet sich ein Frischwassertank mit einem Fassungsvermögen von ca. 400 Litern. Dieses Frischwasser nutzen Sie zum Kochen und Duschen. Für die WC-Spülung pumpen Sie Flusswasser an.

Das gesamte Abwasser wird im Fäkalientank (ca. 400 Liter) gesammelt und nach Ihrer Reise von uns entsorgt (im Preis der Endreinigung inbegriffen).

Die Tankkapazitäten reichen im Normalfall für eine komplette Woche aus.

Sollten Sie trotzdem zwischendurch Frischwasser benötigen oder die Fäkalien abpumpen lassen müssen, finden Sie in den Bordmappen nähere Informationen zu den jeweiligen Häfen und Bootsclubs, die diesen Service anbieten.

Kommen Zusatzkosten auf mich zu?

Kraftstoff und Gas werden nach Verbrauch separat abgerechnet

  • Benzin: aktuell 6,00 Euro pro gefahrene Stunde
  • Gas: 0,50 Euro Kühlschrank/Tag + 0,50 Euro je Person /Tag
  • Brennholz: 15,00 Euro pro Kiste

Was kostet eine Schleusendurchfahrt?

Die Benutzung der Schleusen ist kostenlos.

Wo übernehme ich das Boot und wo muss ich es zurück geben?

Übergabe- und Rückgabeort ist jeweils der Hafen von Hollerich, der zwischen Obernhof und Nassau liegt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter “Kontakt und Anfahrt”.

Gibt es feste Übernahme- und Rückgabezeiten?

Damit das Boot für Sie und die nach Ihnen kommenden Gäste gründlich gereinigt und hergerichtet werden kann, bitten wir Sie, die unter “Preise” sowie unter “Chartern-Übernahme-Rückgabe” angegebenen Uhrzeiten einzuhalten.

Haben wir eine Ihrer Fragen nicht beantworten können? So schreiben Sie uns doch eine Nachricht!

Geschrieben von Kapitän Laux
Kategorie: Hausbooturlaub
Zugriffe: 12912

Neu seit 2014

Buchen Sie jetzt!

 

Wir im TV bei SWR

TV-Beitäge ansehen.

 

Noch mehr Presse

hausboote lahn white Führerscheinfrei! - Das können Sie auch!

Damit Sie sicher und entspannt unterwegs sind, machen wir Sie natürlich ausführlich mit Theorie und Praxis bekannt. Mit der Theorie können und sollten Sie sich bereits zuhause beschäftigen. Dazu empfehlen wir die „Charterfibel - Hausbootwissen für Einsteiger“, die Sie für nur € 7,80 bei uns als Zusatzleistung bestellen oder im Buchhandel erwerben können. Hier finden Sie nützliche Informationen, die Ihnen bei der Einweisung und der Übungsfahrt mit Schleusung zu Gute kommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok